Beilage Brot

Fladenbrot

Heute stelle ich Ihnen ein einfaches Rezept für ein Fladenbrot auf der White Lady von Pampered Chef vor. Fladenbrote sind sehr beliebt, denn sie sind vielseitig und schmecken gut. Es gibt tolle Möglichkeiten, ein Fladenbrot zu verwenden. Ob es als Beilage zu vegetarischen oder Fleisch-Gerichten, mit Salat und Feta gefüllt, als Partytorte belegt, mit den verschiedensten Zutaten überbacken, oder als Tasche für Gyros benutzt wird. Hier wird der Phantasie werden keine Grenzen gesetzt!

Der große, runde Stein, die White Lady eignet sich hervorragend zum Backen eines Fladenbrotes. Aber auch der Große Pizzazauberer plus kann dafür verwendet werden. Der Teig kann direkt mit dem Teigroller auf dem Stein ausgerollt werden. Nach dem Backen und Auskühlen kann das Fladenbrot gefüllt oder belegt, und dann auf der White Lady serviert werden. Ich wünsche Ihnen einen schönen April und viel Spaß beim Backen!

Fladenbrot

Ein klassisches Fladenbrot – als Beilage, gefüllt, als Partytorte oder überbacken. Für jedes Fest wohlschmeckend, unkompliziert und originell!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
1 Std.
Gericht: Beilage, Brot
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

  • 700 g Weizenmehl 550
  • 30 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 140 ml Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Sesam

Anleitungen

  • Das Mehl in die mittlere Edelstahlschüssel oder in die große Nixe von Pampered Chef geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken.
  • Die Hefe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und in die Vertiefung geben. Nach und nach mit dem Mehl verrühren.
  • Das Öl und das Salz hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handmixers gut durchkneten.
  • Den Teig ca. eine Stunde gehen lassen.
  • Den Backofen auf 230° vorheizen.
  • Den Teig mit dem Teigroller auf der White Lady ausrollen, das klassische Gittermuster einschneiden und mit Sesam bestreuen. Die White Lady für ca. 30 Minuten in den Backofen stellen.
  • Nach der Backzeit die White Lady mit den Silikonhandschuhen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating