Allgemein Hauptgericht

Hähnchen süß-sauer

Hier ist nun das Rezept für die Hähnchenpfanne, die ich in meinem letzten Beitrag (Reis in der Lily) schon ankündigte. Ich ändere hier und da schon mal die Zutaten. Das kommt darauf an, was ich im Haus habe, und worauf wir gerade Lust haben.

Ich habe die Hähnchenpfanne in der Edelstahl Antihaft-Wokpfanne von Pampered Chef zubereitet. Die eignet sich hervorragend für alle asiatischen Gerichte, Chillie con Carne oder Sauce Bolognese, denn durch den hohen Rand bleibt die Sauce im Wok und schwappt nicht so schnell über wie bei anderen Pfannen. Außerdem ist die äußere Ummantelung aus Edelstahl für das Kochen und Braten bei hohen Temperaturen bestens geeignet. Das Antihaft-Wabengitter verhindert das Anbrennen und es eignet sich zum Braten, Schmoren und Sautieren. Die Reinigung des Woks ist ganz einfach, denn er hat keine Nieten, an denen sich Reste absetzen oder Rost bilden könnte. Er ist spülmaschinenfest und verzeiht auch die Benutzung von Metall-Pfannenwendern. Ein toller Wok, den ich sehr gerne benutze!

Zugegeben, der Preis ist nicht ohne. Aber wenn bei einer Pampered Chef-Kochshow schon ein Gäste-Umsatz von mindestens 300€ erzielt wird, kann die Gastgeberin ein Produkt zum halben Preis erwerben. Dann wählen die Gastgeberinnen häufig die Antihaft-Wokpfanne. Eine gute Pfanne hat ihren Preis und Pampered Chef gewährt 30 Jahre Garantie!

Hähnchenpfanne

Hähnchen süß-sauer – zubereitet in der Wokpfanne von Pampered Chef, die durch ihren hohen Rand nicht nur für asiatischen Gerichte bestens zum Anbraten geeignet ist.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Main Course
Portionen: 2
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 rote, gelbe und grüne Paprika jeweils
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Ananas gestückelt
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Zucker braun
  • 1 EL Sojasauce
  • Mehl zum Binden der Sauce oder Saucenbinder

Anleitungen

  • Die Hähnchenbrustfilet-Stücke unter kaltem Wasser waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit den Gewürzen nach Geschmack würzen.
  • Das Rapsöl in der Edelstahl Antihaft-Wokpfanne erhitzen und die Hähnchenstücke darin scharf anbraten.
  • Zwiebel und Paprika hinzufügen und mit den Hähnchenstücken zusammen anbraten.
  • Die Ananas durch ein Sieb abgießen und mit allen anderen Zutaten, bis auf das Mehl oder Saucenbinder, hinzufügen und alles zusammen aufkochen. Den Zutaten können noch nach Geschmack Bambus- oder Sojasprossen, Zuckerschoten, Möhren in Streifen oder Brokkoliröschen hinzugefügt werden.
  • Wenn die Sauce zu flüssig ist, mit etwas Mehl oder Saucenbinder andicken.
  • Zusammen mit Reis, der im Kleinen Zaubermeister oder im Ofenmeister gegart werden kann, ein sehr schmackhaftes Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating