Brot Vegetarisch

Käthe – das Graubrot

Auf der Suche nach einem schönen Brotrezept fand ich in meiner Sammlung das Graubrot-Rezept, das mir meine Tante Käthe vor Jahren gab.

Darum bekam dieses Brot auch ihren Namen.

Ich habe keinen Sauerteig bei den Zutaten hinzugefügt, weil ich den nicht immer griffbereit habe. Stattdessen habe ich Buttermilch genommen und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wir lieben dieses Graubrot, denn durch den hohen Roggenmehl-Anteil hat es einen kräftigen und rustikalen Geschmack. Darum backe ich es regelmäßig für meine Familie.

Im Kleinen Zaubermeister von Pampered Chef gelingt es, genau wie alle anderen Brote, natürlich hervorragend.

Bei meinen Pampered Chef-Kochshows werde ich oft gefragt, wie man Brot am besten aufbewahrt, und ob der Ofenmeister oder der Kleine Zaubermeister für die Aufbewahrung geeignet sind. Ich kann nur empfehlen, das Brot mit der Schnittfläche auf ein Holzschneidebrett zu stellen oder zu legen und mit einem Küchentuch abzudecken. So bleibt die Schnittfläche des Brotes schön frisch und die Kruste bleibt knackig! Ganz einfach!

Käthe – das Graubrot

Graubrot im Kleinen Zaubermeister von Pampered Chef – ein ganz schnelles und einfaches Rezept für alle, die herzzhaftes und rustikales Brot lieben.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Brot, Frühstück, Graubrot
Portionen: 12
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

Teig

  • 20 g Hefe
  • 20 g Zuckerrübensirup dunkel
  • 150 ml Wasser
  • 300 ml Buttermilch
  • 400 g Roggenmehl 1150
  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 1 – 2 TL Salz je nach Belieben

Anleitungen

Teig

  • In der großen Nixe von Pampered Chef die Hefe und den Zuckerrübensirup im Wasser und der Buttermilch auflösen.
  • Roggenmehl, Weizenmehl und Salz hinzufügen und mit den Knethaken des Handmixers zu einem schönen Brot-Teig kneten.
  • Den Teig in der Nixe mit geschlossenem Deckel ca. eine Stunde gehen lassen.
  • Nach der Gehzeit den Teig mit der bemehlten Teigunterlage ca. 10 mal falten, einen Brot-Teigling formen und in den bemehlten Kleinen Zaubermeister von Pampered Chef legen.

Backen

  • Den Kleinen Zaubermeister mit geschlossenem Deckel in den nicht vorgeheizten Backofen stellen, der dann auf 230° eingestellt wird.
  • Nach ca. 75 Minuten Backzeit das fertige Brot auf das Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

(1) Kommentar

  1. […] ist mein Chilli-Dip ein Muss bei jeder Einladung oder Grillparty. Zum selbstgebackenen Brot oder Schwarzbrot schmeckt der Brotaufstrich einfach phantastisch. Und auch zu Grillwürstchen, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating