Allgemein Kuchen & Gebäck

Nuss-Marzipanschleifen

Heute möchte ich Ihnen das Rezept für meine Nuss-Marzipanschleifen vorstellen. Sie schmecken wundervoll!! Der Kontrast von Zuckerguss mit Zitrone und dem Nuss-Aroma ist eine wahre Geschmacksexplosion im Mund! Die Schleifen sehen auf der Kaffeetafel sehr schön aus und sind bei allen Gästen sehr beliebt. Wenn wider Erwarten welche übrig bleiben sollten, kann man sie sogar sehr gut einfrieren. Sie schmecken nach dem Auftauen fast so gut wie frisch gebacken. Wer allergisch auf Haselnüsse reagiert, kann diese natürlich durch Mandeln oder Walnüsse ersetzen.

Beim Kneten des Teigs und Formen der Schleifen sind mir die Teigunterlage und der Teigroller von Pampered Chef perfekte Helfer. Auf der Antihaft-Silikonmatte mit ihren Markierungen lässt sich der Teig mit dem Teigroller einfach und schnell ausrollen. Das Marzipan, das zur Füllung gehört, ist auch blitzschnell mit dem Teigroller in Form gebracht und mit der Teigunterlage problemlos auf den Teig gestürzt. Nach dem Auftragen der Füllung auf das Marzipan kann ich den Teig auch mit der Teigunterlage auf die Nuss-Masse stürzen und dann mit dem Teigroller etwas flacher rollen. Dann eignet sich das Nylonmesser besonders gut zum Schneiden der schmalen Teig-Streifen auf der Teigunterlage, denn sie wird dadurch nicht beschädigt.

Ich musste die Backzeit meiner Nuss-Marzipanschleifen etwas verlängern, weil sie nach 20 Minuten noch nicht braun genug waren. Also empfehle ich Ihnen, das Gebäck beim Backen zu beobachten, damit es auch gut gelingt. Bitte achten Sie auch darauf, dass der Guss ziemlich dickflüssig ist, so lässt er sich nach dem Abkühlen der Schleifen sehr gut auftragen.

Ihre Gäste werden begeistert sein!

Nuss-Marzipanschleifen

Nuss-Marzipanschleifen – selbstgebacken auf der White Lady, dem James oder dem Zauberstein. Einfach immer wieder köstlich und viel besser als gekaufte!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
2 Stdn.
Gericht: Gebäck
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

Teig

  • 250 ml Milch zimmerwarm
  • 40 g frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 500 g Weizenmehl 405
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 100 g Marzianrohmasse
  • 200 g gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse oder gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 4 EL Wasser

Guss

  • 1/2 – 1 Zitrone
  • 50-100 g Puderzucker

Anleitungen

Teig

  • Die Milch, Hefe und 40g vom Zucker in der kleinen Edelstahlschüssel von Pampered Chef zu einem Vorteig verrühren und mit zugedecktem Deckel 10 Minuten gehen lassen.
  • Die Butter in einem Topf auf dem Herd schmelzen.
  • Das Mehl, den restlichen Zucker, Vanillzucker, die geschmolzene Butter und das Salz in die mittlere Edelstahlschüssel geben. Den Vorteig hinzugeben und mit den Knethaken des Handmixers alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Den Teig mit geschlossenem Deckel ca. eine Stunde gehen lassen.
  • Nach der Gehzeit den Teig mit dem Teigroller so auf der Teigunterlage ausrollen, dass er in rechteckiger Form die Hälfte der Teigunterlage einnimmt.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen.

Füllung

  • Für die Füllung die Marzipanrohmasse neben den ausgerollten Teig mit dem Teigroller zu einem breiten Streifen ausrollen, der dann genau halb so groß wie der Teig ist. Mit der Teigunterlage den Marzipanstreifen auf den ausgerollten Teig stürzen.
  • Die anderen Zutaten für die Füllung in der kleinen Edelstahlschüssel gut miteinander vermischen und mit dem kleinen Streicher gleichmäßig auf das Marzipan streichen.
  • Nun die freigelassene Hälfte des Teiges mit der Teigunterlage auf die Füllung stürzen.
  • Mit dem Teigroller über den gefüllten Teig rollen, damit eine schöne, flache, rechteckige Fläche entsteht.
  • Den Teig mit dem Nylonmesser in ca. 15 – 16 schmale Streifen schneiden, die dann zu Knoten oder Schleifen geformt oder einfach nur in sich gedreht in 5 cm-Abstand auf den James, den Zauberstein oder auf die White Lady gelegt werden.
  • Die Nuss-Marzipanschleifen für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sie schön knusprig und braun werden.
  • Nach der Backzeit die Schleifen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Guss

  • Den Puderzucker in eine große Elfe oder in die kleine Nixe geben und eine halbe Zitrone mit der Zitruspresse von Pampered Chef darüber auspressen. Alles miteinander verrühren und mit dem Deko-Dosierer oder einem Scraper über die ausgekühlten Nuss-Marzipanschleifen geben.
  • Mit gehackten Nüssen oder gehobelten Mandeln bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating