Hauptgericht

Pulled Pork-Burger

Als ich vor einiger Zeit Pulled Pork zubereitet habe, blieb etwas davon übrig und ich habe den Rest eingefroren. Dann überlegte ich mir, dass ich daraus einfach einen köstlichen Burger in der runden Stoneware von Pampered Chef zaubern kann.

Denn diese Form ist nicht nur für Kuchen bestens geeignet, sondern auch für herzhafte Speisen, wie Burger oder Aufläufe. Es ist immer wieder schön, diesen Riesen-Burger in der tollen Stoneware zu servieren. Er ist deswegen bestens geeignet für Parties oder größere Gesellschaften.

Und mein Pulled Pork-Burger war ein voller Erfolg! Er schmeckte allen so gut, dass er im Handumdrehen verputzt wurde. So konnte ich nicht nur meine Reste perfekt verwerten, sondern auch etwas Neues daraus kreieren!

Das Grundrezept können Sie natürlich auch nach Lust und Laune umändern: Für jeden, der kein Schwein isst, bietet sich auch Rinder-Hack an. Für alle Vegetarier eine deftige Portion gebratenes Gemüse!

Pulled Pork-Burger

Ein delikater Burger, der mühelos in der runden Stoneware von Pampered Chef zubereitet, für Familie und Gäste ein wahrer Gaumenschmaus ist.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gehzeit1 Std.
Arbeitszeit50 Min.
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

Teig

  • 200 ml Wasser warm
  • 20 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Weizenmehl 405
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Ei

Belag

  • 3 EL Senf
  • 300 g Pulled Pork
  • 2 Tomaten
  • 100 g Gewürzgurken
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Barbeque-Sauce
  • 7 Scheiben Cheddar-Käse

Bestreichen

  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 20 g Sesam

Anleitungen

Teig

  • Wasser, Hefe und Zucker in der großen Nixe von Pampered Chef vermischen. Die restlichen Teigzutaten hinzufügen und mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig kneten. 
  • Den Teig in der Nixe mit Deckel eine Stunde gehen lassen.

Backofen vorheizen

  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nach der Gehzeit 2/3 des Teiges direkt in der runden Stoneware von Pampered Chef mit dem Teigroller ausrollen und mit dem Senf bestreichen.

Belag

  • Das Pulled Pork auf dem Teig verteilen. Die Gewürzgurken und die geschälten Zwiebeln im Tausendschön zu feinen Scheibchen schneiden und über das Fleisch streuen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auch auf den Burger geben.
  • Die Barbeque-Sauce darüber gießen und alles mit den Cheddar-Käsescheiben belegen.
  • Dann den restlichen Teig auf der Teigunterlage von Pampered Chef zu einem runden Deckel, ca. 26 cm, ausrollen und mit Hilfe der Teigunterlage über den Burger stülpen. Den Rand gut andrücken.

Bestreichen

  • Das Ei mit der Milch in der kleinen Nixe verquirlen, mit dem Silikonpinsel den Teigdeckel mit dieser Mischung bestreichen und den Sesam darüberstreuen.
  • Der Burger kommt jetzt für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Wenn der Deckel zu schnell braun wird, deckt man ihn mit Backpapier ab.
    Den fertigen Burger mit dem Pizzaschneider Plus in 4 – 6 Stücke schneiden.

Notizen

Pulled Pork kann man auch durch angebratenes Gehacktes oder für die vegetarische Variante Gemüse wie Zucchini, Möhren und Champignons ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating