Kuchen & Gebäck Vegan Vegetarisch

Veganer Marmorkuchen

Beim letzten Familienfest, dem Geburtstag meines Schwiegervaters, überraschte meine Tochter ihren Opa mit einem tollen Marmorkuchen. Sie hatte ihn in der Kranzform von Pampered Chef extra für ihn gebacken. Da sie sich schon sehr lange vegetarisch ernährt, war dieser Kuchen mal vegan.

Die Freude darüber war sehr groß und selbst die Fleischesser in der Familie schwärmten von dem leckeren Kuchen.

Da ich immer auf der Suche nach schönen Rezepten für meinen Blog bin, hat mir meine Tochter dieses Rezept zur Verfügung gestellt.

Dafür – und für ihre Riesen-Unterstützung bei der Erstellung und Gestaltung des Blogs, ihre Geduld mit ihrer unwissenden Mutter und ihre Zeit, die sie investiert – möchte ich mich hier mal ganz herzlich bedanken!

Dankeschön, mein liebes Kind. Ich hab Dich sehr lieb!

Veganer Marmorkuchen

Ein toller Marmorkuchen, der nicht nur von Veganern sehr gerne genossen wird.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

  • Kokosöl für die Form
  • Dinkelmehl für die Form
  • 370 ml Hafermilch
  • 1 TL Walnussessig
  • 360 g Dinkelmehl
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 180 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 60 g Back-Kakao
  • 60 g Zartbitter-Schokolade geraspelt
  • Puderzucker
  • geschmolzene Zartbitterschokolade

Anleitungen

  • Den Backofen auf 175° vorheizen.
    Die Kranzform von Pampered Chef mit dem Kokosöl einfetten und mit dem Dinkelmehl aus dem Streufix bemehlen.
  • In der kleinen Nixe von Pampered Chef 310 ml Hafermilch mit dem Walnussessig verrühren und zur Seite stellen.
  • Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz miteinander in der großen Nixe miteinander vermischen.
  • Die Vanilleschote ausschaben, das Vanillemark mit dem Öl zusammen unter das Milch-Essig-Gemisch rühren und diese Flüssigkeit gründlich mit den trockenen Zutaten in der großen Nixe mit dem Handrührgerät verrühren.
  • Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Kranzform geben.
  • Die andere Hälfte mit dem Kakaopulver, der Schokolade und den restlichen 60 ml Hafermilch verrühren und auf den hellen Teig geben.
    Nun eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen, damit sich das typische Marmorkuchen-Muster bildet.
  • Dann den Kuchen für 40 – 45 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen.
  • Mit den Silikonhandschuhen von Pampered Chef den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf das Kuchengitter stürzen.
    Nach dem Erkalten den Marmorkuchen mit Puderzucker bestreuen oder mit geschmolzener Zartbitterschokolade dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating