Kuchen & Gebäck Vegetarisch

Mini-Käsekuchen

Da im Mai viele Feiertage, wie Muttertag, Vatertag und verschiedene Geburtstage in unserer Familie stattfinden, probiere ich immer gerne neue Kuchenrezepte aus.

Oder ich ändere meine erprobten Rezepte, nach denen ich schon jahrelang meine Kuchen und Torten gebacken habe, etwas um. So ist es auch mit meinem Käsekuchen-Rezept. Mein Käsekuchen ist bei Familien- und Dorffesten immer sehr beliebt und in kürzester Zeit aufgegessen. Ich habe dieses Käsekuchen-Rezept für die Brownieform abgeändert und ein paar Blaubeeren, die noch im Kühlfach eingefroren waren, hinzugefügt. Und schon hatte ich wunderbare cremige, fruchtige und knusprige Küchlein, die ich beim nächsten Familienfest ganz bestimmt wieder backen werde.

Natürlich können Sie auch andere Früchte anstatt Blaubeeren für die Mini-Käsekuchen nehmen. Da sind zum Beispiel Kirschen, Himbeeren oder Mandarinen aus der Konserve sehr gut geeignet. Die sollten Sie allerdings sehr gut abtropfen lassen, damit die Küchlein nicht zu feucht werden. Sie können auch die Früchte ganz weglassen. Dann haben Sie ganz klassische Käsekuchen im Mini-Format, die Sie nach dem Auskühlen mit frischem Obst, zum Beispiel Erdbeeren garnieren können.

Ich improvisiere gerne und benutze die Zutaten, die ich gerade im Haus habe. So entstehen oft tolle Rezepte, die ich gerne mit Ihnen teile.

Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag!

Mini-Käsekuchen

Mini-Käsekuchen – leckere, kleine Käseküchlein, gebacken in der Brownieform von Pampered Chef.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Gericht: Gebäck, Kuchen
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

Mürbeteig

  • 220 g Weizenmehl 405
  • 90 g Zucker
  • 90 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung

  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding zum Kochen
  • 40 g Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 400 g Quark
  • 100 g Blaubeeren

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200° vorheizen.

Mürbeteig

  • In der mittleren Edelstahlschüssel von Pampered Chef mit den Knethaken des Handmixers aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten.
  • Den Teig in die einzelnen Formen der Brownieform drücken und auch die Ränder damit auskleiden.

Füllung

  • Zucker und Vanillepuddingpulver mit Sonnenblumenöl und den Eiern mit dem Handmixer verrühren, bis eine gleichmäßige, gebundene Masse entstanden ist.
  • Dann den Quark unterrühren. Jetzt hat man eine fluffige Masse, die in die mit Teig ausgekleideten Brownieformen gegossen wird.
  • Jeweils 2 – 4 Blaubeeren in jede Form in die Käsekuchenmasse geben.

Backen

  • Die Brownieform für 30 – 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.
  • Nach der Backzeit den Backofen ausschalten, aber die Brownieform nicht herausholen, auch den Backofen nicht öffnen. Nach 10 Minuten die Brownieform aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwa 10 Minuten auskühlen lassen.
  • Die Mini-Käsekuchen noch warm mit dem Mini-Servierheber aus den Formen nehmen und auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating