Dessert Fingerfood Kuchen & Gebäck

Quark-Mutzen

Alaaf!

Es gibt keinen Karneval ohne meine legendären Quark-Mutzen. Ob bei der Karnevalsfeier zu Hause, bei Freunden oder im Straßenkarneval als Mitglied einer Gruppe – meine Mutzen sind immer ein besonderer Leckerbissen.

Ich habe immer eine große Schüssel, gefüllt mit den köstlichen Krapfen, wie sie auch heißen, für alle dabei. Denn dann heißt es erst wirklich: Wir feiern KARNEVAL!

Normalerweise werden die Mutzen im heißen Fett ausgebacken, aber in der genialen Muffinform Deluxe von Pampered Chef werden sie auch sehr lecker. Und das Ganze gelingt ganz einfach im Backofen!

Ich stelle hier beide Varianten vor. Das Original-Rezept, das ich vor Jahren von einer lieben Bekannten bekam, ist nämlich einfach unschlagbar.

Ich wünsche Ihnen eine tolle Karnevalszeit! Treiben Sie es nicht zu toll, aber haben Sie jede Menge Spaß!

Alaaf!

Quark-Mutzen

Das perfekte Naschwerk, das nicht nur zur Karnevalszeit genossen werden kann. Einmal auf die herkömmliche Art in Fett ausgebacken und einmal in der Muffinform Deluxe von Pampered Chef gebacken.
Autor: Rita Hermandung

Zutaten

Teig

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eier
  • 500 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 11/2 Päckchen Backpulver

Frittieren

  • 3 Liter Frittieröl eventuell

Anleitungen

Teig

  • Alle Teigzutaten, bis auf Mehl und Backpulver mit den Drahtquirlen des Handmixers  in der großen Nixe von Pampered Chef ca. 2 Minuten verrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Nun das Mehl und das Backpulver hinzufügen und mit den Knethaken des Handmixers unter den Teig arbeiten.

Ausbacken oder Frittieren

  • Das Frittierfett oder -Öl in einem großen Topf auf dem Herd erhitzen. Das Öl sollte so heiß sein, dass sich auf einem Schaschlikstäbchen oder einem Kochlöffelstiel kleine Bläschen bilden. Mit dem kleinen Edelstahlportionierer von Pampered Chef etwa 6 – 8 Teigportionen in das heiße Öl füllen.
    Und nun aufpassen, dass die Mutzen nicht zu schnell dunkel werden. Normalerweise drehen sie sich von alleine im Öl, wenn die eine Hälfte gar ist, manchmal muss ein wenig Hilfestellung geleistet werden. Wenn die Mutzen rundum eine schöne Bräune entwickelt haben, können sie mit einem Schaumlöffel in eine Schüssel, die mit Küchenkrepp ausgekleidet ist, gelegt werden. So wird das überschüssige Fett gut abtropfen.
  • Wenn die Mutzen abgekühlt sind, werden sie gut mit Puderzucker bestreut. Dazu eignet sich wunderbar der Streufix von Pampered Chef.

In der Muffinform Deluxe backen

  • Wenn die Mutzen nicht im Fett schwimmen sollen, können sie auch mit dem großen Edelstahlportionierer in die Muffinform Deluxe von Pampered Chef gegeben werden und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 25 Minuten backen.
  • Da jeder Backofen anders heizt, nach ca 20 Minuten zu prüfen, ob die Mutzen gar sind. Sie sollen nicht zu dunkel werden.
  • Die Mutzen auf ein Kuchengitter stürzen.
  • Dann mit dem Streufix von Pampered Chef Puderzucker über die fertigen Mutzen streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating